Musterseiten

Ihr Einblick in unser Buch

Wer von uns hat sich nicht schon einmal über die Mühlenlandschaft vor seiner Haustür gemacht, sei es als Liste für andere Mühlenfreunde oder als Nachbereitung, um die eigenen Fotos zu ordnen. Wie schnell stößt man dabei an die eigenen Grenzen, wenn Verzeichnisse aus alten und örtlich begrenzten Publikationen längst nicht mehr aktuell sind und die Listen ehemaliger Standorte, die im Internet abrufbar sind, überwiegend aufgelassene und wüstgefallene Standorte wiedergeben. Am wichtigsten für eine traditionelle Mühle ist das Vorhandensein eines Wasserrades. Alte Mühlen in Bayern, die dieser Zielsetzung entsprechen, sind durch manchen Hinweis an nahezu 400 Standorten bekannt.

 

Das abgeschlossene Vorhaben der gleichzeitigen und damit aktuellen Fotodokumentation möglichst vieler typischen Wasserradmühlen in Bayern, in ihrem jetzigen Erhaltungszustand, ist insofern einzigartig. Beim Blättern in dem Mühlenbuch entsteht ein Eindruck von der Schönheit und Vielfalt der noch erhaltenen Wassermühlen. Freuen Sie sich auf den kurzen, leicht verständlichen und neu erstellten Textteil, der Ihnen umfassend die Hintergründe und Funktionsweisen von alten Mühlen nahebringt. Sie erfahren, welche Mühlen es gab und begeben sich mit den Autoren auf Spurensuche. Objekte in ruinösem Zustand, oder auch moderne Mühlen mit Turbinen- oder Elektroantrieb hätten den Rahmen des Buches gesprengt. Daher verzichten die Autoren in ihrem Werk bewusst darauf, nennen eine Auswahl solcher Objekte jedoch im Anhang.

Copyright © 2019 Andreas Ehrhardt

Tel. 09221-9488757, muehlenbuch@gmx.de